Family-Funpark


Es gibt Snow Parks und Snow Parks. Unser ist optimiert für Familien. Da ist nichts gefährlich. Kindertaugliche, vergleichsweise flache Elemente ohne grosses Verletzungsrisiko.

Carven auf der Piste ist an sich Erlebnis genug. Doch sobald alle Pisten gemeistert sind und auch das mit den Bögli wurderbar klappt, wird es Zeit für mehr. Die Erlebnispiste «Family Funpark» bietet genau dieses Mehr – ein Mehr an Abwechslung, ein Mehr an Geschicklichkeit, ein Mehr an Spass.

Snowpark

Ein Snowpark für die ganze Familie

Tunnel

Mit Tunnel zum Durchfahren

High five

Die Abklatschhand musst du treffen

Drehsmiley

Gibt dem Drehsmiley bei der Vorbeifahrt einen Schupf

Family-Funpark


Der Funpark ist gespickt mit Spezialelementen – Neudeutsch «Obstacles» genannt. Dabei ist nichts Verrücktes, das ist im Brunni wichtig. Der Funpark ist familientauglich angelegt. Ein gepolsteter Sandsack ist dabei. Diesen während der Fahrt zu touchieren, erfordert Konzentration. Die Schanze mit Kunststoffbeschichtung überfährt man noch locker. Schon schwieriger wird es beim «Up & Down»-Element, einer Art Mini-Rampe. Den gepolsterten Tunnel meistern die Knirpse oft besser als die Mama. Und das Abklatschen der Smiley-Hand klappt beim dritten Anlauf auch perfekt.

Das sagen die Gäste zum Family-Funpark


Normalerweise lassen wir die Kids nicht in den Snowpark. Hier im Brunni ist das kein Problem.

Die Kids lieben die Schanze und die High-Five-Hand. Super-Park zum Lernen.

Der Tag hat Spass gemacht. Alejandro liebte das Tunnel und den Boxsack im Funpark. Wir kommen wieder!

Oft gestellte Fragen


  • Wann ist der Snowpark geöffnet?
  • Wie kommen wir zu diesem Park?

Der Park ist geöffnet, wenn genügend Schnee liegt und die Pistencrew das Shaping abgeschlossen hat. Im Pistenbericht wird der Öffnungsstatus des Parks angegeben.

Im Brunni muss man mit dem Familienskilift Brunni hochfahren und die linke Piste nehmen. Die Einfahrt kommt nach etwa der Hälfte der Abfahrt.

Safe and Sound


Das Einzigartige am Skilift Brunni Family-Funpark ist, dass dieser für jeden Wintersportler Fahrvergnügen bietet. Von den kleinsten Gästen, die gerade gelernt haben, sich mit ihren Skiern talwärts zu bewegen, bis hin zu ihren Grosseltern, die zwar keine grossen Sprünge mehr wagen, aber trotzdem Abwechslung zur normalen Piste suchen. Hier können die Kleinen ihre ersten Schritte in die Freestyle-Welt wagen und Spass haben, ohne dass die Eltern sich zu fürchten haben.